Skip to content Skip to footer

Top 5 camera lenses to use in nature photography

Die Naturfotografie ist eine Kunstform, die sowohl Geduld als auch technisches Wissen erfordert. Eines der wichtigsten Werkzeuge in Ihrem Arsenal ist das Objektiv. Hier sind die Top 5 Kameraobjektive, die Sie für atemberaubende Naturfotografien in Betracht ziehen sollten.

1. Nikon AF-S NIKKOR 70-200mm f/2.8E FL ED VR

Ein weiteres hervorragendes Teleobjektiv ist das Nikon 70-200mm. Mit seiner konstanten Blende von f/2.8 ist es besonders bei schwachem Licht leistungsstark. Die Vibrationsreduzierung (VR) ermöglicht es, aus der Hand zu fotografieren, ohne die Schärfe zu beeinträchtigen. Dieses Objektiv eignet sich hervorragend für die Fotografie von Tieren und Vögeln aus der Ferne.

2. Canon EF 100-400mm f/4.5-5.6L IS II USM

Dieses Teleobjektiv von Canon ist ideal für Wildtierfotografie. Es bietet eine hervorragende Bildqualität und einen schnellen Autofokus, was es perfekt macht, um Tiere in Bewegung festzuhalten. Die Bildstabilisierung hilft dabei, scharfe Bilder zu erhalten, selbst bei längeren Brennweiten und schlechteren Lichtverhältnissen.

“Die Naturfotografie eröffnet uns eine Welt der Details und Farben, die oft unbemerkt bleibt. Mit dem richtigen Objektiv kann man diese verborgenen Schätze sichtbar machen.”

– Hans-Peter Schaub

3. Sony FE 16-35mm f/2.8 GM

Für Landschaftsaufnahmen ist dieses Weitwinkelobjektiv von Sony eine ausgezeichnete Wahl. Die hohe Auflösung und die exzellente Schärfe machen es perfekt, um die majestätischen Weiten der Natur festzuhalten. Die Blende von f/2.8 ermöglicht es, auch bei schwierigen Lichtverhältnissen beeindruckende Fotos zu machen.

  1. Preisvergleich der Naturfotografie-Objektive:
    • Diese Grafik zeigt die Preise der vorgestellten Objektive in Euro. Sie können sehen, dass die Preise zwischen 650 Euro und 2400 Euro variieren.
  2. Gewichtvergleich der Naturfotografie-Objektive:
    • Diese Grafik vergleicht das Gewicht der Objektive in Gramm. Die Gewichte reichen von 610 Gramm bis 1930 Gramm.

4. Sigma 150-600mm f/5-6.3 DG OS HSM Contemporary

Dieses Objektiv bietet eine beeindruckende Reichweite und ist ideal für die Wildtierfotografie. Trotz seiner Größe und seines Gewichts ist es überraschend handlich und bietet eine gute Bildqualität über den gesamten Zoombereich. Der optische Stabilisator hilft dabei, Verwacklungen zu minimieren und scharfe Bilder zu produzieren.

5. Tamron SP 90mm f/2.8 Di VC USD Macro

Für Nahaufnahmen und Makrofotografie ist das Tamron 90mm eine ausgezeichnete Wahl. Es ermöglicht es Ihnen, die kleinsten Details in der Natur zu erfassen, sei es eine Blume, ein Insekt oder eine andere kleine Kreatur. Die Vibrationskompensation (VC) und der Ultraschallmotor (USD) sorgen für eine präzise und leise Fokussierung.

Fazit

Die Wahl des richtigen Objektivs kann einen großen Unterschied in der Qualität Ihrer Naturfotografien machen. Jedes der hier vorgestellten Objektive bietet einzigartige Vorteile, sei es für Landschaftsaufnahmen, Wildtierfotografie oder Makrofotografie. Mit der richtigen Ausrüstung und ein wenig Geduld können Sie die Schönheit der Natur in all ihren Facetten einfangen.